NAJU: Müll und Müllvermeidung

Am 2. Februar traf sich die Pirmasenser NAJU-Gruppe zum Thema Müll und Müllvermeidung.
„Profi-Trashbuster“ Frau Martina Wagner, Fachkraft für Natur- und Umweltkunde, erzählte der 14-köpfigen Gruppe was für Arten von Müll es gibt, wie sich diese trennen und recyclen lassen, und auch wie sich viele gebrauchte Dinge wiederverwenden lassen – dies nennt man dann Upcycling.
In drei Gruppen erarbeiteten sich die Kinder anschließend selbst verschiedene Herangehensweisen zum Thema Müll und Müllvermeidung: von der Analyse von Zeitungsartikeln (z.B. über die Rodung des Regenwalds zur Soja-Produktion, der Ablagerung von Müll in Entwicklungsländern oder den Müll-Inseln in den Weltmeeren), über die Interpretation einer Geschichte bis hin zur „Mülltrennung auf dem Papier“, bei der die kleinsten herausfinden sollten, welcher Art Müll in welche Tonne kommt.
Dann ging es ans praktische Upcycling: die Kids durften wählen, ob sie aus alten T-Shirts tolle, individuelle Tragetaschen herstellen wollten, oder schicke Geldbörsen aus alten Milch- und Saftkartons.
(Text und Fotos: Anja Hermann/Astrid Bißbort)